NEWSLETTER

AKTUELLE NEWS

Zurück zur Übersicht

04.09.2017 - Sonnenseite News

Sonnenseite Newsletter vom 03. September 2017

 

FRANZ ALT

 

 

02.09.2017

50 mal mehr Tote durch Extremwetter?

Welche Folgen Extremwetter wie Überschwemmungen, Dürre, Stürme, Waldbrände und Hitzewellen durch den Klimawandel mit sich bringen können, hat soeben eine Studie aufgezeigt, die eine Forschergruppe der Europäischen Kommission erstellt hat. Ein Kommentar von Franz Alt Weiterlesen »

 

AKTUELLE MELDUNGEN

 

 

02.09.2017

Rückversicherer Munich Re warnt vor Schäden durch den Klimawandel

Nach den enormen Schäden, die der Hurrikan Harvey im US-amerikanischen Bundesstaat Texas angerichtet hat, warnt Deutschlands größter Rückversicherer Munich Re auch hierzulande vor steigenden Unwetterschäden. Weiterlesen »

 

 

02.09.2017

Killer-Keime aus dem Stall

Im Kampf gegen multiresistente Keime müssen Mediziner immer öfter auf Reserveantibiotika zurückgreifen. Ausgerechnet diese Notfallmittel setzen Tierärzte auch in der Massentierhaltung ein. Weiterlesen »

 

 

02.09.2017

Altmaier eröffnet Debatte über EEG-Umlage und Energiewendekosten

Der Kanzleramtsminister fordert, die Finanzierung der Energiewende zu überarbeiten. Nach der Bundestagswahl müssten alle Optionen auf den Tisch. Mitte Oktober werden die Übertragungsnetzbetreiber die Höhe der EEG-Umlage für das kommende Jahr verkünden. Weiterlesen »

 

 

02.09.2017

Wer ist das Institut für Wirtschaft (IW)?

„Ökonomisches Wissen erarbeiten, vermitteln und dadurch Veränderungen anstoßen – diese Aufgaben übernimmt das Institut der deutschen Wirtschaft Köln mit dem klaren Ziel, unsere Volkswirtschaft zukunftsfähig zu machen.“, so beschreibt das IW Köln seine Aufgaben auf seiner Homepage. Hans-Josef Fell / Teil 3 der INSM-Reihe Weiterlesen »

 

 

02.09.2017

Solarstrom für Mieter - neuer Leitfaden

Rund zehn Millionen Verbraucher nutzen in Deutschland bereits eigene Solaranlagen. Weiterlesen »

 

 

02.09.2017

Afghanistan: Großes Potenzial für profitablen Solarstrom  

Erste Studie über afghanischen Photovoltaik-Markt veröffentlicht. Weiterlesen »

 

 

02.09.2017

UNICEF warnt im Rahmen der Weltwasserwoche

Mehr als 180 Millionen Menschen in Krisengebieten haben nicht genug Trinkwasser. Weiterlesen »

 

 

02.09.2017

Energiepolitische Positionen im Bundestagswahlkampf 2017

Wenig überraschend bekennen sich die aktuellen Regierungsparteien CDU, CSU und SPD zu den geltenden Energiezielen. Weiterlesen »

 

 

02.09.2017

Die Veränderer! - The change makers! Teil 30

In einer Zeit, in der so viele Menschen ob der täglichen Flut der grausamen Nachrichten zwischen Verzweiflung und Resignation schwanken, brauchen wir Vorbilder: Teil 30 Weiterlesen »

 

 

01.09.2017

Umweltverbände fordern eine neue Agrarpolitik

Deutschlands größte Umweltverbände, der Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Naturschutzbund (NABU), forderten gemeinsam einen grundlegenden Kurswechsel in der Agrarpolitik. Weiterlesen »

 

 

01.09.2017

Förderung für Wind an Land sinkt

Die Zahlungen nach dem EEG für Windkraft an Land werden ab Anfang 2018 um weitere 2,4 Prozent gekürzt. Weiterlesen »

 

 

01.09.2017

Forsa-Umfrage zu Elektromobilität und Ökostrom

Brauchen wir einen schnelleren Ausbau erneuerbarer Energien? Und welche Voraussetzungen muss die Politik für wirkungsvollere Elektromobilität schaffen? Das Cluster Erneuerbare Energien Hamburg ließ nachfragen. Weiterlesen »

 

 

01.09.2017

Drei Wünsche auf einmal: Sicherheit, Erschwinglichkeit und Nachhaltigkeit

Im Wahlkampf ist es eine beliebte Floskel: Autofahren, Wohnen, Energie ..., alles muss bezahlbar bleiben. Dem kann man schlecht widersprechen. Nur was an Lösungen angeboten wird, ist überwiegend die Ankündigung einer Umverteilung oder ein kurzfristiger Ansatz. Ein Kommentar von Matthias Hüttmann Weiterlesen »

 

 

01.09.2017

Bioenergie auf dem Weg zum flexiblen Strom- und Wärmelie